5. Rallyesprint MSC Aldingen

am 26.09.2015

26.09.2015-1

44 gestartete Fahrzeuge/12 in unserer Klasse F8

Tolles Ergebnis bei schönstem Spätsommerwetter

Nach 1 Jahr Pause fand der Rallyesprint in Aldingen am „Soldatensträßle“ endlich wieder statt.

2013 sind wir dort auch schon gefahren, da er fast vor der Haustür ist. Die Strecke war exakt dieselbe wie 2013 und so war der Aufschrieb heute schnell gemacht, außerdem konnten wir uns an den gefahrenen Zeiten von 2013 (WP 1 – 3:01, WP 2 – 3:00, WP 3 – 2:58) orientieren.

WP 1 verlief fast gut, 2 kleine Rutscher hatten wir drin und die Schikane fuhren wir noch etwas zaghaft an. Wir schafften trotzdem eine Zeit von 2:52, was den 3. Platz in der Klasse bedeutete und den 7. im Gesamten.

26.09.2015-2

WP 2 – wir wussten wo wir noch etwas zulegen konnten und ließen es richtig fliegen. Dadurch konnten wir uns um 2 Sekunden auf 2:50 verbessern. Wie 2013 kostete uns diese Runde wieder den rechten Außenspiegel an der Schikane und wir waren voll am Limit. Das waren 110% – mehr geht nicht. Die Andern hatten aber ebenfalls nachgelegt und so waren wir jetzt auf Platz 4 in der Klasse und Platz 10 im Gesamten.

26.09.2015-3

WP 3 wollten wir wie WP 2 fahren, doch als wir an der Schikane ankamen lag mitten auf der Strecke ein Außenspiegel von einem Vordermann, was unweigerlich dazu führte dass ich kurz vom Gas ging. Kurz vor dem Ziel wurden wir nochmals kurz abgelenkt, durch einen stark rauchenden BMW der an der Strecke stand. So schafften wir in dieser Runde nur eine 2:51.

Wir standen im harten Kampf mit Carsten Proß im Golf 16V um den 3. Platz. In WP 1 war ich schneller, in WP 2 er. WP 3 sollte die Entscheidung bringen, doch leider hatte Carsten das Pech, dass ihm mal wieder eine Antriebswelle am Golf brach und so war der Kampf entschieden, leider nicht durch Ausfahren!!

Wir wurden 3. in der Klasse mit 1,7 Sekunden Rückstand auf Platz 2 – und 8. im Gesamten, was für uns ein tolles Ergebnis ist. Im Schnitt sind wir jede WP ca. 8 Sekunden schneller gefahren als 2013.

In 2 Wochen, am 10.10.2015 geht es weiter mit der Rallye Potzberg, wo wir hoffentlich unseren momentanen Platz 1 in der SPRM verteidigen können.

 

Danke an alle Helfer und Sponsoren.

Vollmer Motorsport

 

Rallyeteam Vollmer/Schlicht

Jochen Vollmer